mJD klarer Sieg zum Saisonstart

Die Handballer der männlichen D-Jugend I der HSG Zwehren haben am 18.09.2016 ihren ersten Sieg und gleichzeitig ihren ersten Auswärtssieg der Saison gegen den TSV 1892 Vellmar I eingefahren.
In einer mit sommerlichen Temperaturen ausgestatten Halle ging der Gastgeber zu Beginn der Partie mit 1:0 in Führung. Unser Team brauchte etwas Zeit, um auszugleichen und in Führung zu gehen. Diese Führung gaben sie dann nicht mehr her. Zur Halbzeit stand es deshalb 13:3. Bei unserer Mannschaft sah man, dass sie schon gut im Training steht. Die Spieler waren alle körperlich deutlich stärker als Vellmar und konnten deshalb mit Tempo und Schwung viele Abschlüsse durch die Mitte der Deckung des Gegners erzielen.
In der zweiten Halbzeit gab es dann mehrere Positionswechsel. Es wurde einiges von den Trainern ausprobiert. Viel lief wiederum durch die Mitte. Auf Grund einiger Ballverluste im Angriff gestaltete sich diese Halbzeit ausgeglichener. Am Ende hieß es dennoch 27:14 für unser Team.
Mein Fazit: Ein gelungener Saisonstart. Man konnte schon sehen, dass die Jungs auch in der Saisonpause gut trainiert haben. Am Samstag geht es im Heimspiel gegen Ahnatal. Hoffentlich geht es weiter so.

Weiterlesen →

„Was sind wir?“ EIN TEAM, der Schlachtruf war Programm

ENDLICH… es war wieder soweit. Das erste Auswärtsspiel der D2 stand an, es ging nach Vellmar. 11 Kinder waren heiß auf das Spiel in den neuen Trikots, die von der Schlosserei Siemon gesponsert worden sind. Die Jungs erwischten einen guten Start und gingen mit 5: 1 in Führung. Im Angriff klappte die Zusammenarbeit gut und so stand es zur Halbzeit 8:3.Unsere Jungs waren zu Beginn der 2. Halbzeit etwas unruhig. Das lag auch daran, dass der Gegner seine Abwehr umgestellt hatte und die Jungs kurz hinter der Mittellinie abfing. Zwehren gelang es teilweise nicht so gut, den Angriff in ein Tor umzuwandeln. Dennoch schafften sie es, ihren Vorsprung zum 18: 8 auszubauen. Weiterlesen →

Ärgerliche Niederlage im Odenwald

Im zweiten Saisonspiel hat es Zwehrens B-Jugend bereits erwischt. 27:30 (14:16) endete das Spiel bei der JSG Odenwald – und es war eine in jeder Beziehung ärgerliche Niederlage. Die Zwehrener hatten Probleme mit dem variablen und temporeichen Spiel der Gastgeber. Sie vergaben in der entscheidende Phase überhastet zu viele Chancen – und sie hatten doch die Möglichkeit zu punkten, wenn, ja wenn da nicht ein Schiedsrichtergespann gewesen wäre, das die Mannschaft benachteilgte. Odenwald hatte immer wieder drei, vier Versuche zum Torerfolg, weil nahezu  jede gelungene Abwehraktion abgepfiffen wurde. Odenwald bekam zweifelhafte Siebenmeter. Odenwald bekam Zeitstrafen – aber erst als die Partie entschieden war. Dazu einen Abwurf für den Torhüter statt Einwurf, nachdem dieser den Ball an die Decke gelenkt hatte. Einen Freiwurf, als sich ein eigener Spieler deutlich sichbar den Ball auf den eigenen Fuß dribbelte. Und Odenwald bekam selbstverständlich auch ein Tor, als der Ball von der Unterkante der Latte auf den Boden und dann aus dem Tor sprang – wofür er sehr, sehr viel Effet nötig gehabt hätte.
Um das klar zu sagen: Die wirkliche feine, spielerisch starke Leistung der Gastgeber soll das nicht schmälern, eigene Schwächen nicht überdecken. Weiterlesen →

HSG Wesertal II – HSG Zwehren/Kassel II 34:23 (16:16)

Zum Saisonauftakt trafen wir am Sonntag auf den Aufsteiger, Wesertal 2. Trotz einer eher schwierigen zweiten Vorbereitungsphase, aufgrund von geringer Trainingsbeteiligung, gingen wir motiviert ins Spiel und wären gerne mit einem Sieg nach Hause gefahren. Die erste Halbzeit lief dementsprechend gut und wir begegneten Wesertal auf Augenhöhe. Der Halbzeitstand von 16:16 hätte bei weniger vergebenen Chancen mit einem Vorteil für uns ausfallen können. Aber auch unsere Torhüterin, Lea Weniger, die uns glücklicherweise als A-Jugendliche unterstützte, konnte mit einigen Paraden glänzen.

Weiterlesen →

Saisonauftakt geglückt

Mit einem 34:26 (16:10) besiegten die Zwehrener Herren die HSG aus Reinhardswald

hsg-zwehren-hsg-reinhardswald-1

Allerdings konnten wir in der ersten Viertelstunde die Nervosität eines Saisonstarts nicht ablegen. Es dauerte knapp zwei Minuten, bis Timo (Tim Konermann) den ersten Treffer der Saison zur 1:0 Führung erzielte. Fast postwendend glich Reinhardswald aus. Nach dem 3:3 in der 7. Minute hatten wir zweimal kurz hintereinander die Gelegenheit, durch Tempogegenstösse in Führung zu gehen, doch die Pfosten des Gästetores verhinderten dieses. Statt dessen kassierten wir in der 10 Minute mit dem 3:4 den ersten Rückstand der Saison. Sechs Minuten später versenkte Tim zum zweiten Mal vom Siebenmeterpunkt den Ball zur 7:5 Führung im Netz. Mit zwei Gegentoren innerhalb von zwei Minuten war der Gleichstand zwar wieder hergestellt, aber dies sollte der letzte Ausgleich der Gäste im Spiel sein. Weiterlesen →

Seite 1 von 11712345...102030...Letzte »