Gelungener Start in die Qualifikation zur Oberliga für die männliche A Jugend

Am 30.4.22 um 18 Uhr stand das erste der 3 Gruppenspiele der Qualifikation zur Oberliga Hessen 22/23 bei der HSG Baunatal statt. Mit einem überzeugenden Spiel konnte ein 46:22 (22:11) Auswärtserfolg verbucht werden. In den letzten Wochen lag der Fokus darauf, die jüngeren Spieler des 2005er Jahrgangs aus der B Jugend sowie die vier Neuzugänge Carlo Dethof, Vincent Müller, Torben Bauer und Moritz Trittel aus Heiligenrode zu integrieren.

In den Anfangsminuten hat man der A Jugend aus Zwehren noch die Nervosität sowie einige Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr angemerkt und so stand es nach 8 Minuten noch ausgeglichen 5:5. In der Folge sorgten Til und Lasse per Doppelschlag für eine erste 3-Tore Führung. Allerdings hatte unser Torhüter Benjamin Kalthof nach 20 Minuten noch keine Hand an den Ball bekommen, so dass der Gastgeber mit 9:13 immer noch in Schlagdistanz war. In den letzten 10 Minuten konnten wir über viele Ballgewinne in der Abwehr einige einfache Tore über die erste bzw. zweite Welle laufen und mit einem 9:2 Spurt und einer 22:11 Führung in die Halbzeit gehen.

In der Halbzeitpause wurden die Fehler aus der Abwehr und im Angriff angesprochen, um diese weiterhin zu minimieren. Im Angriff wurde in der zweiten Halbzeit trotz einiger Wechsel sehr diszipliniert gespielt, so dass die beiden Neuzugänge Carlo aus der Ferne und Torben mit einigen Durchbrüchen sich sehr gut präsentiert haben. Auch der Abwehr-Angriff Wechsel der Krug Brüder Til und Moritz hat gut funktioniert. In der zweiten Hälfte konnten auch die beiden Torhüter sich besser zeigen im Verbund mit der Abwehr. Bei den Gastgebern schwanden die Kräfte und wir haben munter durchwechseln können ohne einen Qualitätsverlust zu verzeichnen. Am Ende hat die HSG Zwehren sich souverän mit 46:22 durchgesetzt.

Am kommenden Wochenende kommt es dann zum Showdown im Heimspiel gegen die A Jugend der GSV Eintracht Baunatal, welche in der abgelaufenen Oberligasaison einen guten 3. Platz erreichten und nur aufgrund 2 fehlender Tore das Final Four der Hessenmeisterschaft verpasste. In der Trainingswoche wird sich bestens auf das Spiel vorbereitet, um den Gegner Paroli zu bieten und ihn am Ende auch schlagen zu können.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung am kommenden Samstag, 07.05.22 um 16 Uhr, in der Heisebachhalle in Oberzwehren. Es geht um die Vorentscheidung des einzigen Platzes des Bezirks Kassel/Waldeck für die Oberliga Hessen. Im Anschluss geht es um 18 Uhr für die erste Herrenmannschaft um wichtige 2 Punkte in der Abstiegsrunde gegen die Zweitvertretung der GSV Eintracht Baunatal.