mJB: Auswärtssieg in Calden 22:25 (11:12)

mJB

An einem goldenen Herbstsonntag traten wir zu unserem zweiten Saisonspiel in Calden an.

Die Anfangsphase der Partie war von einem offenen Schlagabtausch und ohne viele Abwehraktionen geprägt. Es ging in dieser Phase auch noch nicht wirklich was über unser Umschaltspiel, hier traten immer wieder Ungenauigkeiten auf. Jedoch konnten wir uns in der 16. Spielminute erstmals mit drei Toren zum 7:10 absetzen. Hinzu kam hier auch noch eine Zeitstrafe für die Heimmannschaft. Diese konnten wir allerdings nicht zu unserem Vorteil nutzen, sondern luden stattdessen den Gegner zu drei Toren ein. Daraus resultierte dann auch der knappe Halbzeitstand 11:12. Weiterlesen →

Deutliche Niederlage im Derby gegen Spitzenreiter SVH Kassel

SVH Kassel – HSG Zwehren/Kassel 33:23 (18:10)

Am sechsten Spieltag der Bezirksoberliga gastierte die erste Männermannschaft der HSG Zwehren/Kassel in der Harleshäuser Sporthalle und empfang den ambitionierten Tabellenführer SVH Kassel, der seinen Kader mit externen Spielern aufgerüstet hat und den Aufstieg in die Landesliga zielstrebig verfolgt. Zwehren ließ es unter der Woche im Trainingsbetrieb ruhiger angehen, da etliche Spieler verletzungs- und krankheitsbedingt ausfielen. Dennoch wurden einige taktische Elemente und Situationen besprochen, um gegen Harleshausen Paroli bieten zu können.

Wie erwartet war die Halle gut besucht und auch in den ersten Minuten entwickelte sich ein offener Schlagabtausch beider Kontrahenten. Nach dem anfänglichen 2:2 (5. Spielminute) setzte sich SVH allmählich und leicht ab und ging anschließend mit 7:3 (12. Spielminute) in Führung. Doch die Zwehrener konnten dem Druck standhalten und verkürzten in der ersten Viertelstunde auf 8:7. Vor allem setzten sie sich im Vorfeld zum Ziel, Ballverluste und technische Fehler im Angriff gering zu halten, um schnelle Gegentore über die erste und zweite Welle der Harleshäuser zu vermeiden – generell ließ das Spiel beider Mannschaften wenige Tempogegenstöße zu. Bis zum 11:8 (17. Spielminute) und 14:10 (24. Spielminute) schien die Partie ausgeglichen, ehe SVH von einer schlechten Chancenverwertung der Zwehrener profitieren und sich infolgedessen bis zum Pausenpfiff deutlich auf 18:10 absetzen konnte. Bis zu diesem Zeitpunkt waren es insbesondere die vielen Anspiele zum Kreisläufer, mit denen die Zwehrener Abwehrreihe immer wieder Probleme hatte und dies nicht zu unterbinden wusste. Auch zwei unnötige Zeitstrafen kurz vor Ende der ersten Halbzeit ließ die Chance aus, den Rückstand peu à peu aufzuholen.  Weiterlesen →

Herren I setzt Siegesserie fort und landet auf Platz 2

HSG Zwehren/Kassel – TSG Dittershausen II 37:22 (19:12)

Die erste Männermannschaft der HSG Zwehren/Kassel setzt ihre Siegesserie erneut fort und gewinnt nun das vierte Spiel in Folge. Der Gast aus Dittershausen fand im gesamten Spielverlauf keine Mittel und musste sich am Ende verdient mit 37:22 geschlagen geben.

Das deutliche Resultat war zu Beginn der Partie jedoch bei weitem nicht erkennbar. Zwehren kam recht schwer ins Spiel, versäumte die Anfangsphase und ließ in der Abwehr zu einfache Gegentore zu. Grund hierfür war vor allem im Deckungsverband die fehlende Kommunikation und Absprache innerhalb des Innenblocks. Dittershausen kam zu oft über Kreisanspiele und Einzelaktionen in der Nahwurfzone zu leichten Torabschlüssen. Dementsprechend dominierten die Gäste in den ersten Minuten zunächst bei den Spielständen von 0:2 (3. Spielminute), 2:4 (5. Spielminute) und 4:6 (7. Spielminute). Erst nach dieser Spielphase gelang Zwehren ein 5:0-Lauf. Die Deckung stand besser und etliche Tempogegenstöße sorgten zunächst für den Ausgleich (6:6) und weiterhin für die Führung. Bis zum 12:10 in der 18. Spielminute sah es nach einem engen Schlagabtausch aus, ehe Zwehren sowohl in der Abwehr als auch im Angriff deutlich zulegte und in diesem Zusammenhang mehr Durchschlagskraft, Aggressivität und mehr spielerische Qualität zeigte. Infolgedessen konnten sich die Zwehrener bis zur Halbzeitpause deutlich mit 19:12 absetzen.  Weiterlesen →

1. Damenmannschaft muss erste Heimniederlage hinnehmen

HSG Zwehren/Kassel – TSG Dittershausen 18:28 (10:10)

Die erste Damenmannschaft der HSG Zwehren/Kassel musste sich in ihrem letzten Heimspiel gegen die TSG Dittershausen deutlich geschlagen geben. Während es in der ersten Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe war, verloren die Gastgeberinnen ab der 40. Minute komplett den Faden und kamen mit 18:28 unter die Räder.

Obwohl die HSG den ersten Treffer durch Rieke Hrdina markierte kam die Heimmannschaft nicht gut ins Spiel. Von Beginn an war die starke Torhüterin der TSG Janina Landau in den Köpfen der Zwehrenerinnen. Sie parierte bereits in Halbzeit eins mehrere freie Würfe und zeigte sich damit als gewohnt sicherer Rückhalt. Dennoch konnte die HSG durch eine gut verschiebende Abwehr immer auf Schlagdistanz bleiben und kurz vor der Pause den Ausgleich zum 10:10 erzielen. Weiterlesen →

mJB: Ausblick zum Auswärtsspiel in Calden

mJB

Am Sonntag geht es für die mJB um 16:30 zum Auswärtsspiel nach Calden.

Nach einem Krimispiel gegen Wilhelmshöhe, gab es zwei Wochen Zeit sich zu erholen. Mit der HSG Ahnatal/Calden erwartet uns ein Gegner den wir nicht genau einschätzen können, da ein aufeinander Treffen laaange her ist. Beachtlich ist allerdings das erste Spiel von der HSG Ahnatal/Calden gegen den Hünfeld SV, welches sie mit 42:20 für sich entscheiden konnten.  Weiterlesen →