David gegen Goliath oder unsere WJE – SHG Hofgeismar/Grebenstein 1:19

 
Am vergangenen Samstag spielte unsere weibliche E-Jugend gegen den Tabellenzweiten, die SHG Hofgeismar/Grebenstein. In diesem ungleichen Duell zeigten unsere Mädels wieder einmal großen kämpferischen Einsatz, hatten aber gegen einen in allen Belangen übermächtigen Gegner keine Chance. Trotzdem konnte phasenweise einiges von dem, was wir im Vorfeld besprochen bzw. trainiert hatten, umgesetzt werden. Und als uns durch Lilly sogar ein Tor gelang, war der Jubel groß. Ein weiterer Höhepunkt fand nach dem Spiel statt, als die Mädels im anschließenden Spiel der 1.  Männermannschaft wieder ihre Qualitäten als Einlaufkids zeigen durften.
Da wir am nächsten Wochenende spielfrei sind, konzentrieren wir uns nun auf unser nächstes Heimspiel in vierzehn Tagen. Gegen die HSG Ederbergland treffen wir auf einen Gegner, mit dem wir schon eher auf Augenhöhe sein dürften. Weiterlesen →

mD-Jugend gewinnt Spitzenspiel gegen Vellmar

Mit Spannung erwartetes Spitzenspiel

Am Sonntag fand das lang ersehnte Spitzenspiel unserer D-Jugend gegen Vellmar statt. Beide Mannschaften waren bis jetzt verlustpunktfrei, somit konnte man eine spannende Partie auf hohem Niveau erwarten. Zumal Vellmar den besten Angriff und wir, die HSG Zwehren, die beste Abwehr der Liga vorzuweisen haben.  Zahlreiche Fans beider Mannschaften fanden den Weg in die Heisebachhalle.

Schon zu Beginn des Spiels waren unsere Jungs konsequent in der Abwehr und konnten die starke Offensive Vellmars weitestgehend in Schach halten und wir gingen mit 3:1 in Führung. Durch gute Zuspiele  konnte Jost am Kreis immer wieder punkten. Zudem schaffte es Emil sich mit guten Einzelaktionen durchzusetzen. Doch Vellmar blieb weiterhin auf Augenhöhe und das Spiel verlief bis zum 8:8 ausgeglichen. Vor allem die beiden Halbspieler  machten die entscheidenden Tore für Vellmar und unseren Jungs das Leben nicht leicht.  Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte unsere Mannschaft mit 12:9 in Führung gehen. Weiterlesen →

Befreiungsschlag geglückt: Herren 1 schlagen Waldau 35:32 (18:19)

Abwärtstrend gestoppt!

Es war eine Mischung aus Unsicherheit und der neu zusammen gewürfelten Abwehr, anders sind 32 Gegentore in eigener Halle nicht zu erklären. Besonders in der ersten Halbzeit stimmte die Absprache nur selten. Auch die Torhüter fanden zunächst keinen Bezug zum Spiel. Doch dank der größtenteils sehr konzentrierten und konsequenten Offensive konnten die Zwehrener die Punkte in der Heisebachhalle behalten. Besonders Linkshänder Lars Cammann, der nach überstandener Verletzung erst zum zweiten Mal wieder auflief, und Lino Gericke wussten zu überzeugen und waren eine Bereicherung im Angriffsspiel.
Ab der 8. Minute liefen die Gastgeber immer einem Rückstand hinterher. Doch als sich in der zweiten Halbzeit die Abwehr und Torhüter steigerten, ging Zwehren in der 50. Minute zum ersten Mal wieder in Führung. Diesen Vorsprung gab die Mannschaft von Milan Cermak nicht mehr her und bewahrte auch in der Schlussphase in Unterzahl einen kühlen Kopf. Weiterlesen →

Zwehren gewinnt Derby in Kirchhof 30:24

Sie sahen lange wie der sichere Sieger aus, machten es aber noch einmal spannend. Am Ende setzten sich die Oberliga-Handballerinnen der HSG Zwehren/Kassel durch und holten bei der SG Kirchhof II mit 30:24 (15:9) den vierten Sieg in Folge.
17:11 führten die Gäste nach 34 Minuten, dann kämpfte sich die Zweitliga-Reserve zurück. Aber nach Lea Immelnkämpers Treffer für Kirchhof zum 20:22 (51.) bauten
Zwehrens Alina Küster und zweimal Anne Eichhofer den Vorsprung aus und sorgten für die Vorentscheidung. Weiterlesen →

mD-Jugend: Spitzenspiel am Sonntag!


Am Sonntag den 19.11. um 13.00 Uhr treffen im letzten Spiel der Hinrunde die beiden bisher ungeschlagenen Mannschaften in der Heisebachhalle aufeinander. Unsere HSG Zwehren gegen den TSV Vellmar. Beide 12:0 Punkte. Unsere Jungs haben die beste Abwehr (68 Gegentore) und der TSV Vellmar den besten Angriff (107 Tore) der Bezirksliga Gruppe 1. Schon zum Ende der Hinrunde steht eigentlich fest, dass nur eine dieser beiden Mannschaften am Ende der Saison den Meister stellen wird.
Wir können uns also auf ein spannendes Spiel auf hohem Niveau freuen. Unser Jungs und die Trainer Lennart und Marvin hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung in der Heisebachhalle.
Also, lasst das Mittagessen ausfallen, denn für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.
Vielleicht findet sich ja auch wer der für unsere Jungs trommelt, schließlich ist unsere männl. D-Jugend auch zum großen Teil für die immer lautstarke Unterstützung unserer Seniorenmannschaften verantwortlich. Daher würde sich unser D-Jugend über eine ebenso lautstarke Unterstützung bei diesem wichtigen Heimspiel freuen.