Auswärtssieg! Unsere wJE gewinnt auch das zweite Rückrundenspiel!

wJSG Dittershausen II – HSG Zwehren/Kassel 10:11 (3:4) bzw. 50:55

Nachdem in der Hinrunde noch alle Spiele verloren gingen, haben unsere
Ladies in der Rückrunde bis jetzt alle Spiele gewonnen. Dabei fing es
für uns gar nicht so gut an. Bereits nach zwei Minuten lagen wir 2:0
zurück. Erst danach sind wir im Spiel angekommen und konnten bis zur 6.
Minute ausgleichen. Wir erlebten ein bis zum Schluss hart umkämpftes
Spiel und führten drei Minuten vor Schluss noch mit zwei Toren. Weiterlesen →

Acht Spiele, acht Siege – mJE siegt auch gegen Wilhelmshöhe

Die männliche E-Jugend der HSG hat auch das letzte Spiel des Jahres erfolgreich gestaltet. Nach einer verlustpunktfreien Hinrunde gewannen die Jungs von Trainerin Claudia Stehr auch das erste Spiel der Rückrunde gegen die TSG Wilhelmshöhe und bleiben damit ungeschlagen.
Von Beginn an hatten die Jungs alles im Griff. Jona und Lian sicherten den Ball, trafen selbst und bedienten ihre Mitspieler so, dass sich insgesamt neun Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Zudem gab es einige Premieren zu feiern: Eren (auch mit starker Deckungsleisten) und Keyhan trafen zum ersten Mal, Michael und Oleg absolvierten ihre erstes Spiel. Im Tor zeigten Amaru und Tom tolle Paraden. Weiterlesen →

mJC gegen Wettenberg

Im Heimspiel gegen die HSG Wettenberg gab es für uns punktemäßig nichts zu holen. Die Gäste waren uns körperlich und im 1:1 schlicht und ergreifend überlegen. Immer wieder ließen wir uns durch einfache Körpertäuschungen verladen und die Wettenberger konnten oft ungehindert aufs Tor werfen. Unser Torhüter Carl Beck konnte mit einigen Glanzparaden noch mehr Tore verhindern. Unzufrieden müssen wir jedoch nicht sein. Auch wenn es das Ergebnis (14:36) kaum glauben lässt, haben wir doch zu den vorherigen Spielen deutliche Fortschritte gemacht. Wir konnten unsere Fehler reduzieren, spielten mutig und gaben nie auf. Anstatt die Köpfe in den Sand zu stecken, haben wir versucht, in der Kleingruppe durch Einläufer und Übergänge eine Überzahl zu schaffen und so zu Toren zu gelangen. Das ist uns phasenweise sehr gut gelungen. Am Ende fehlte uns die Durchschlagskraft. In der zweiten Hälfte hatten wir kaum noch Zug zum Tor und dann kam auch noch Pech im Abschluss dazu. Kommenden Samstag in Hersfeld soll jedoch ein Sieg her!

Herren 1 schlagen Rheinhardswald 31:25

Vierter Heimsieg im sechsten Spiel

Nach gutem Start ins schlichen sich leichte Fehler in das Spiel der Gastgeber ein, wodurch die Gäste sogar zwischenzeitlich in Führung gingen. Doch anders als in vergangenen Spielen ließen sich die Zwehrener nicht aus der Ruhe bringen, drehten die Partie wieder und gingen mit einer zwei Tore Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel setzte sich Zwehren weiter ab, leisteten sich danach allerdings wieder eine kurze Schwächephase, die die Gäste nutzen, um wieder auf ein Tor zu verkürzen. In der Schlussphase steigerte sich die Deckung und der gerade wieder genese Florian Erlbeck im Tor konnte einige Würfe der Gäste entschärfen. In den letzten Minuten ließ sich die Cermak Sieben den Erfolg nicht mehr nehmen und fuhr den höchsten Sieg der bisherigen Saison ein. Weiterlesen →

Zwehrener Damen zu kraftlos

24:30 Niederlage im Frankenland bei der HSG Sulzbach/Leidersbach

Die Serie der HSG Zwehren/Kassel in der Handball-Oberliga der Frauen ist gerissen. In den vergangenen fünf Partien war die Mannschaft von Trainer Gunnar Kliesch ungeschlagen, nun unterlag sie bei der HSG Sulzbach/Leidersbach beim 24:30 (15:13) erstmals wieder.
Dabei sah es bis zur Pause gut aus für die Gäste. Zwehren hatte sich vorgenommen, in der Defensive stabil zu stehen und über die erste und zweite Welle zum Torerfolg zu kommen. Weiterlesen →